Meine Frau demütigte mich im Krankenhaus – Femdom Geschichten

Hospital befand sich in einem kleinen, alten Backsteingebäude am Rande der Stadt. Draußen hat es geregnet, das Wetter war sehr uninteressant und es war eine dunkle Nacht. Ich lag in einem kleinen Einzelzimmer, an mein Bett geschnallt. Meine Frau lehnte neben mir auf einem Stuhl an der Wand. Sie schlief ein, weil sie müde war, aber sie war immer noch wach. Sie sollten mich morgens in eine psychiatrische Klinik bringen, also wartete dieser Moment mit mir. Ich wusste es in meinen Träumen, obwohl ich nicht weiß, wie. . . .

Irgendwann betrat ein Arzt den Raum, der in dieser dunklen und kalten Nacht Dienst hatte. Er war groß, hatte ein Stethoskop in der Tasche, lockiges dunkles Haar und einen üppigen Schnurrbart. Er sah sich in dem Zimmer um, in dem ich lag, und kam zu meinem Bett. Er ging auf das Bett und setzte sich dann auf meine Brust. Wenn ich bisher leicht eingeschlafen war, wachte ich vollständig auf und war überrascht, was passierte. . . Ich konnte nichts tun. In meinen Träumen wird mir oft gesagt, dass ich meine Stimme nicht aus mir herausbekommen oder nicht schreien konnte. So war es auch dieses Mal. Ich habe versucht, etwas zu sagen, um Hilfe zu rufen, aber ich habe keinen Ton von mir gegeben. Ich hatte es satt.

femdom geschichten

Der Arzt knöpfte seine Hose auf und zog seinen fetten Schwanz aus der Hose. Er rieb es an meinem Gesicht und verprügelte ihn danach, wobei er schrie, ich solle es ablecken. Schließlich zwang er mich, meinen Mund zu öffnen, und drang in ihn ein, wobei er den ganzen hineinsteckte, bis ich es in meiner Kehle spürte. Er stieß ihn in einer heftigen Bewegung in meine Kehle, und ich erstickte und würgte mit seinem Schwanz.

 An diesem Punkt wachte meine Frau auf, die über das Bett wachte. Sie wachte auf, das ist der falsche Begriff für das, was passiert ist. Zu diesem Zeitpunkt stellte sich heraus, dass sie überhaupt nicht schlief, sondern im Geheimen beobachtete, was vor sich ging. Sie sah und hörte alles, was neben mir saß.

– Also, warum kümmerst du dich nicht um mich? – Sie sagte. Wie wäre es mit einer engen und feuchten Muschi statt seiner Kehle? Ich werde es besser machen. Komm schon, fick mich!

 Sie lehnte sich hinunter und lehnte sich gegen das Bett, und der Arzt kam aus meiner Kehle! Er stand hinter ihrem Rücken und betrat sie von hinten mit solcher Wucht, dass mein Bett direkt unter das Fenster fiel. Ich hatte ihr Gesicht voller Verachtung für mich, und dann kam mir in den Sinn, dass sie diese Situation arrangieren musste. Dann sah ich, wie sie meinen Schwanz verachtete. . . Dann sah ich, wie gut sie ist, während dieser Arzt sie fickte. . . Er fickte sie so hart, dass sie vor Freude über das ganze Krankenhaus stöhnte und gleichzeitig jammerte sie, dass sie immer stärker und stärker werden wollte und mich wie einen Versager ansah!

femdom geschichten

Als sie zufrieden war, zog sie ihr Höschen auf ihrer Muschi hoch, die sich über sein Sperma ergoss. Das Sperma lief so stark aus, dass sie immer noch auf ihrer sexy Strumpfhose schwitzte, und sie nahm es auf ihren Finger und steckte es in den Mund. Sie tat es, indem sie mich hinterhältig ansah und mir zeigte, wie sehr es ihr gefiel. Sie wollte noch nie mein Sperma berühren. . . Am Ende flüsterte sie dem Arzt etwas ins Ohr, und er kam auf mich zu und führte mich ein zweites Mal mit der Hand zum Orgasmus, wobei er mir Sperma ins Gesicht schoss.

 – Jetzt gehen wir mit dem Arzt, um ohne dich weiterzumachen. Aber keine Sorge, wir werden dich gemeinsam an diesem verrückten Ort besuchen. Viel Glück, Schatz. Erinnere dich an diesen Geschmack. . . .

Hat es dir diese Femdom Geschichte gefallen? Willst du mehr von diesen Geschichten?

 Wenn ja, erstelle jetzt ein kostenloses Konto auf unserem Erotikportal und erhalte Zugriff auf die volle Funktionalität des Dienstes. Du kannst nicht nur Femdom Geschichten lesen, sondern diese Phantasien auch mit Mitgliedern unserer erotischen Gemeinschaft verwirklichen, indem du dich mit ihnen zu einem Sexdate verabredest! Eine schnelle und kostenlose Anmeldung garantiert dir Vergnügen auf höchstem Niveau! Wir sind das einzige Portal in Deutschland, das dir so viele Möglichkeiten kostenlos anbietet. Lasse dir diese Gelegenheit nicht entgehen und erhalte jetzt kostenlosen Zugang! Schließe dich der Gemeinschaft an, die in das Femdom eindringt!

femdom geschichten

Nach der kostenlosen Registrierung hast du:

  • Zugang zu Hunderttausenden von spannenden Femdom Geschichten
  •  Täglich neue erotische Geschichten von höchster Qualität
  •  Gelegenheit, mit Menschen zu sprechen, die sich für das Thema Femdom interessieren
  •  Gelegenheit, Menschen aus deiner Umgebung zu treffen, die bereit sind, sich zum Sex zu treffen

3 Comments

  1. By Raiko 12 Februar 2020
  2. By TomFemdo872 5 September 2020
  3. By Katrin209 11 Dezember 2020

Kommentar

×
Neuer Benutzer!
error: Content is protected !!